Liebe Patientinnen und Patienten,

Der Praxis stehen Impfstoffe gegen eine Infektion mit dem Coronavirus zur Verfügung. Die Menge an Impfstoff ist begrenzt. Daher müssen wir vorrangig unsere älteren Patienten und die mit schweren Vorerkrankungen versorgen.

Neben dem Impfstoff von Biontech kann auch der AstraZeneca-Impfstoff und der von Johnson&Johnson verimpft werden. Aufgrund der derzeitigen Knappheit, besteht nach der Coronaimpfverordnung nicht die Möglichkeit, den Impfstoff eines bestimmten Herstellers zu wählen.

Durch die Freigabe des Impfstoffs von AstraZeneca und von Johnson&Johnson ist es uns möglich Impftermine mit diesen Impfstoffen zu vergeben. Die Menge der Impfstoffe wird uns donnerstags für die Folgewoche bekannt gegeben. Erst dann werden wir konkrete Termine mit Ihnen abstimmen können.

Helfen Sie uns bitte bei der Terminplanung und senden Sie uns – wenn es möglich ist ‑ eine entsprechende Email (mail@hausarztpraxis-kreitz.de). Nennen Sie bitte Ihren Namen, das Geburtsdatum und eine Telefonnummer unter der Sie gut zu erreichen sind. Wir werden die Mail möglichst noch am selben Tag beantworten! Sie entlasten damit unsere Mitarbeiterinnen, die derzeit mit Anfragen überhäuft werden.

Teilen Sie uns bitte mit, ob Sie Interesse an einer Impfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca oder Johnson&Johnson haben. Wir stimmen dann einen Impftermin mit Ihnen ab.

Sollten Sie lieber mit dem Impfstoff von Biontech geimpft werden, nehmen wir Sie auf die Warteliste. Es ist in diesem Fall mit einer längeren Wartezeit zu rechnen, falls bei Ihnen keine Besonderheiten wie hohes Alter, Pflegegrad und Vorerkrankungen vorliegen.

Sobald wir Ihnen einen Impftermin anbieten können, melden wir uns bei Ihnen zur Terminvereinbarung.

Zusätzlich ist für Patienten unter 60 Jahren, die mit dem Impfstoff von AstraZeneca oder Johnson&Johnson geimpft werden, mindestens 1 Tag vor der Impfung ein ärztliches Aufklärungsgespräch erforderlich  (telefonisch oder persönlich).

Dazu benötigen wir von Ihnen eine Telefonnummer unter der Sie jederzeit erreichbar sind.

Zur Impfung bringen Sie bitte den ausgefüllten Aufklärungsbogen und die Einwilligungs­­­­erklärung mit. Beide Formulare können für beide Impfstoffe verwendet werden und Sie finden diese mit Hilfe der folgenden Links:

  1. Aufklärungsbogen
https://www.hausarztpraxis-kreitz.de/wp-content/uploads/2021/05/Aufklaerungsbogen-Astra.pdf
  • Einwilligungserklärung
https://www.hausarztpraxis-kreitz.de/wp-content/uploads/2021/04/Einwilligung-Astra-1.pdf

Wir bitten Sie um Geduld, auch wir stehen vor einer großen organisatorischen Herausforderung. Bitte fragen Sie nur dann telefonisch nach, nach wenn Sie keine Möglichkeit der Kommunikation per E-Mail haben.

Nur gemeinsam haben wir die Möglichkeit die Pandemie einzudämmen!

Alternativ können Sie einen Termin im Impfzentrum buchen. Dies ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Sie aufgrund Ihrer Priorisierung dort schon an der Reihe sind.

Termine für Impfungen werden unter www.116117.de und der telefonischen Hotline 116117 durch die kassenärztliche Vereinigung vergeben, gemäß der derzeit gültigen Priorisierung nach der Coronaimpfverordnung.

Bei Vorerkrankungen der Priorisierungsgruppe 3 können Sie sich direkt an das Impfzentrum in Neuss wenden impfzentrum@rhein-kreis-neuss.de. Ein ärztliches Attest über Vorerkrankungen ist erforderlich und wird bei Vorliegen der Erkrankung durch uns ausgestellt. Dieses Attest muss dem Impfzentrum per Mail eingereicht werden.

Sollten Sie weitere Fragen haben, sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns.


Mit freundlichen Grüßen

Ihre Hausarztpraxis am Kreitz

Kreitzerstraße 5, 41472 Neuss 
Tel.: 02131 – 823 18         
Fax: 02131 – 830 60         
mail@hausarztpraxis-kreitz.de
www.hausarztpraxis-kreitz.de